Seit bereits knapp 10 Jahren kooperieren wir mit der Jugendkunstschule, der Stadt Haiterbach, dem Mehrgenerationenhaus sowie dem Heimatverein Beihingen bei der „Ferienwerkstatt“. Die Haiterbacher Kinder beginnen ihre Sommerferien hierbei auf originelle Art und Weise: mit dem Kinderferienprogramm der Jugendkunstschule. Das Beisammen sein ist eine wichtige Säule der Ferienwerkstatt. Daher ist die Begegnung mit Senioren ein zentraler Bestandteil des Programms. An zwei Tagen kommen daher Senioren von unserem Haus zur Ferienwerkstatt hinzu. Die Senioren blühen bei dieser Begegnung auf, denn hier steht das Kennenlernen, die Kommunikation miteinander und das gegenseitige Helfen im Vordergrund. Das Aufeinandertreffen von Jung und Alt ist auch das Besondere am Programm. Das kreative Angebot ist nämlich so ausgelegt, dass alle – auch die mit Einschränkungen – teilnehmen können. Egal ob jung oder alt. So wurde dieses Jahr zusammen mit der Leiterin der Jugendkunstschule Regine Martin und den Kindern aus festem silberbeschichtetem Papier einen Sonnenhut, der individuell auf jede Kopfgröße angepasst wurde. Diese Hüte erfüllten nicht nur den praktischen Zweck und schützten vor den Sonnenstrahlen, sie konnten auch noch ganz individuell und bunt gestaltet werden. Die schmuckvoll gestalteten Hüte und einige Bildimpressionen waren im Seniorenzentrum Emmaus am Eingang U2 noch einige Tage ausgestellt und unsere Bewohner und Bewohnerinnen konnten noch in Erinnerungen an die bereichernde Zeit mit den Grundschulkinder schwelgen. Wir sind dankbar für den Heimat- und Geschichtsverein Beihingen, besonders für die Räumlichkeiten sowie der Jugendkunstschule und die Möglichkeit der Begegnung mit unseren Senioren.

Eifrige Helferinnen vermessen die Kopfformen
Ausstellung der Kunstwerke

 

Kreative Ferienwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.